Entwurmung - Isatai´s Abessinier

Copyright Isatais´s Abessinier (1996-2022)
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Entwurmung

Entwurmung
Alle Katzen, gerade wenn sie Kontakt mit anderen Katzen haben, oder manchmal rohes Fleisch bekommen, sollten mindestens alle  6 Monate entwurmt werden.  Sie können natürlich auch vorab eine Kotuntersuchung der Tiere  machen lassen um einen Befall auszuschließen oder festzustellen.  Katzen mit Freilauf müssen alle 3-4 Monate entwurmt werden, gerade weil Freigänger Beutetiere verzehren, die als Überträger fungieren!  

Bei Katzen treten auf: Hakenwürmer, Spulwürmer und Bandwürmer.

Gegen Bandwürmer hilft sicher nur Droncit® (Bayer), gibt es in Tabletten- oder Spritzenform.
Gegen Spul- und Hakenwürmer wirken die handelsüblichen Pasten, z.B. Banminth®, Flubenol®.  

Bei richtiger Dosierung sehr sicher, auch bei Jungtieren ohne Nebenwirkungen.


Last update :23 .05.2022
Zurück zum Seiteninhalt